APP SafeVac 2.0 zur Erfassung der Verträglichkeit der COVID19-Impfstoffe

Veröffentlicht am 1. Februar 2021

Neben den üblichen bewährten Wegen der Erfassung von Nebenwirkungen von Arzneimitteln hat das Paul-Ehrlich-Institut einen ergänzenden Weg für Geimpfte geschaffen.

Es geht hierbei darum die vorhandene Datenbasis zu erweitern, nicht um den Ersatz der ärztlichen Meldung.

Hierzu dient die Smartphone-APP Safe Vac 2.0.

Der Impfling erfaßt seine Impfung innerhalb von 48 Stunden nach der Impfung mit Chargennummer. Danach wird dann regelmäßig gefragt wie die Impfung vertragen wurde. Dies erfolgt siebenmal innerhalb von 3 Wochen nach der ersten Impfung und achtmal innerhalb von 4 Wochen nach der zweiten Impfung.

Auf diese Weise können die Geimpften zur Erfassung der Verträglichkeitsparameter beitragen.

Informationen zur APP und den Hintergründen finden Sie auf der Seite des PEI.

Alle Nachrichten